Allgemeinverfügung des Kreises Mainz-Bingen

da im Landkreis Mainz-Bingen nun am dritten aufeinanderfolgenden Tag der Inzidenzwert die Grenze von 100 übersteigt, erlässt die Kreisordnungsbehörde gemäß dem vom Land für diesen Fall vorgegebenem Muster eine aktualisierte Allgemeinverfügung, die am Mittwoch, 14. April, in Kraft tritt. Diese sieht weitere Schutzregelungen zur Eindämmung der Pandemie vor und gilt zunächst bis einschließlich Sonntag, den…

Wer darf testen ? – Und macht das auch ?

Zum Glück entwickelt sich momentan eine Corona- Testkultur. Es gibt Testmaterial, Bund, Land und Kommunen bieten kostenlose wöchentliche Tests an, in Arztpraxen und Apotheken wird getestet, zumindest bald. Das ist aber immer auf Einzelpersonen bzw. Familien ausgerichtet. Wir wollen nicht meckern, aber vielleicht gibt es auch Strategien, die in besonderen Fällen effektiver sind. In der…

14. Corona-Verordnung

Vierzehnte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (14. CoBeLVO) Vom 14. Dezember 2020Aufgrund des § 32 Satz 1 in Verbindung mit § 28 Abs. 1 Satz 1 und 2, § 28 a Abs. 1 und den §§ 29 und 30 Abs. 1 Satz 2 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), zuletzt geändert durch Artikel 1…

Telefonkonferenz am 13.12.2020 mit Bundeskanzlerin und Bundesländern

BESCHLUSSDie Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länderfassen folgenden Beschluss:Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länderhaben zuletzt am 25. November einschneidende und befristete Maßnahmenbeschlossen bzw. verlängert, um die mit Winterbeginn erheblich angestiegenenCorona-Infektionszahlen in Deutschland einzudämmen und damit auch schwereKrankheitsverläufe und Todesfälle zu verhindern. Damit sollte zudem eine Überlastungdes Gesundheitssystems verhindert werden, denn…

Corona-infiziert ? Neue Verhaltensrichtlinien !!!

Landesverordnungzur Absonderung von mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten oderkrankheitsverdächtigen Personen und derenHausstandsangehörigen und KontaktpersonenVom 8. Dezember 2020Aufgrund des § 32 Satz 1 in Verbindung mit § 28 Abs. 1 Satz 1 und 2 und der §§ 29 und 30Abs. 1 Satz 2 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), zuletztgeändert durch Artikel…

Pflegestützpunkte ab 2021 unter neuen E-Mail-Adressen erreichbar

Zum Jahreswechsel erhalten die Pflegestützpunkte in Rheinland-Pfalz ein neues EDV-System. Aus diesem Grund sind die Fachkräfte in den Pflegestützpunkten ab dem kommenden Jahr unter neuen E-Mail-Adressen erreichbar. Aus dem Punkt zwischen „pflegestuetzpunkte“ und „rlp“ wird dann ein Minuszeichen: Derzeit: Vorname.Name@pflegestuetzpunkte.rlp.de Ab dem 01.01.2021: Vorname.Name@pflegestuetzpunkte-rlp.deAuf die telefonische Erreichbarkeit der Pflegestützpunkte hat die Systemumstellung keine Auswirkungen.Die Kontaktdaten…

Aufsuchender Ärztlicher Bereitschaftsdienst startet am 1. Oktober in der Pilotregion Rheinhessen/Donnersberg/Nahe. Immer zuerst die 116117 anrufen!

Mainz, 28. September 2020 – Die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP) startet am 1. Oktober mit der dritten Stufe der Bereitschaftsdienstreform 2020/21, der Einführung eines Aufsuchenden Ärztlichen Bereitschaftsdienstes. Sie führt das Angebot zunächst in der Pilotregion Rheinhessen/Donnersberg/Nahe ein. Das Hauptziel ist ein patientenorientierter, bedarfsgerechter Einsatz der aufsuchenden Bereitschaftsärztinnen und -ärzte als Teil einer bedarfsgerechteren Steuerung…